Papst Franziskus hält Sex für eine himmlische Gabe. „Die Sexualität, der Sex, ist ein Geschenk Gottes. Kein Tabu“, sagte der 81 Jahre alte Papst bei einer Audienz mit französischen Jugendlichen, wie der Vatikan gestern mitteilte.

So ein Knilch, Gotte hat aber nichts davon gesagt, von Buben und Mädchen vergwewaltigen und andere Sauereien zu machen. Auch hat er nichts davon gsagt, Faule Individien mit zu erhalten und von Kriminell sein und Menschen wie Sjklaven zu halten, Menschen Heimatlos durch Kriege zu machen und diese zu vertreiben, damit die Einheimischen in anderen Ländern noch mehr ausgebeutet werden können!
Dreckschweine sind die alle mit ihrer Scheinheiligkeit, dazu gehören die ganzen Antichristen die sich Christen nennen und auch die ganzen Drexvereine in anderen Ländern, die sich das Humanitätsmäntelchen angezogen haben, falsches Pack kann man dazu nur mehr sagen.




    Suche:   








sitemap